Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
 
 14. September 2018
Schulveranstaltungen und Lehrerfortbildung

Schulveranstaltungen und Lehrerfortbildung

mit Timo Brunke

Mit seinem Buch "10 Minuten Dings" begeistert Timo Brunke die Schülerinnen und Schüler für das Spiel mit Worten. Wie sieht unsere Welt aus, wenn wir sie mit den Ohren eines Außerirdischen abtasten? Wenn man Wörter zerschneidet und neu verbindet? Der Autor gibt in seinen Spielen eine vergnügliche Antwort auf die Frage, was man mit Wörtern alles machen kann. Ganz klar: Alles.

Eine spannende Geschichte in schwungvollen Rhythmen und Reimen: Das ist die Ballade. Timo Brunke lädt seine Zuhörer auf eine Reise durch unsere literarische Vergangenheit ein. Von der Volksballade, über Schillers Taucher führt der Weg zu den Rap-Balladen der Gegenwart. Dann sind die Schülerinnen und Schüler an der Reihe, sie entwickeln balladeske Miniaturen und setzen ein Wörter-, Reim- und Themen-Pingpong in Fahrt.

In seinem Leitfaden "Wort und Spiel im Unterricht" geht Timo Brunke in Form einer systematisch angelegten Sprachspielsammlung auf die tiefgreifenden Veränderungen in der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern durch Globalisierung, Medialisierung etc.ein. In seiner spielerisch und interaktiv angelegten Lehrerweiterbildung zeigt Brunke Wege auf, einen zeitgemäßen und ansprechenden Unterricht zu entwickeln.

Timo Brunke, 1972 in Stuttgart geboren, tritt seit 1993 mit eigenen Balladen und Slamgedichten im In- und Ausland auf. 1999 gründete er den Stuttgarter Poetry Slam in der Rosenau. Als Slam Poet der ersten Generation hat er einen festen Platz in der Geschichte des deutschen Poetry Slam. Neben seiner künstlerischen Arbeit macht er sich seit vielen Jahren für die sprachliche Bildungsarbeit stark. Als Künstler im Unterricht begleitete er fünf Jahre lang den Deutschunterricht einer Werkrealschulklasse. Das Pilotprojekt wurde von der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet. 2011 erhielt Timo Brunke den Schubart-Literaturförderpreis der Stadt Aalen. Er lebt mit seiner Familie in Stuttgart.