Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
 
 24./25.09 und  26./27.09.2018
Schulveranstaltung

Schulveranstaltungen

Poetry-Slam Workshops mit Wortkünstler
Ken Yamamoto


Für zwei sechse Klassen der Christianischule/Oberschule am Kreideberg

Die Poetry-Slam Workshops des Berliner Wortkünstlers Ken Yamamoto erfreuen sich sowohl bei Lüneburger Schülern als auch bei Lehrern großer Beliebtheit. Daher wird die Poetry-Slam Reihe in diesem Jahr sowohl im Juni als auch im Herbst fortgesetzt. Im Juni gab es einen Workshop für eine 10. Klasse der IGS Kaltenmoor, Im Herbst wird Ken Yamamoto erstmalig zwei Workshops für jüngere Schüler*innen anbieten, um den Kindern der Jahrgangsstufe 6 den Spaß am Texten und Vortragen ihrer eigenen Ideen zu vermitteln.

Ken Yamamoto leitet zunächst in das Thema Poetry Slam ein und berichtet von seinen eigenen Erfahrungen. Durch einfache Schreibübungen macht er den Schüler*innen Mut zum Texten und schafft es, sie für das Schreiben zu begeistern. Die Teilnehmer durchlaufen alle Schritte von der ersten Idee bis hin zum bühnenreifen Text, der zum Schluss vor der Klasse vorgetragen wird.

Die Workshops von Ken Yamamoto regen nicht nur zum Schreiben und zur Beschäftigung mit Texten an, sie stärken auch den Zusammenhalt der Klasse. Alle Teilnehmer werden nach dem Workshop mindestens einen fertigen Text geschrieben, für die Performance ausgearbeitet und präsentiert haben.

Ken Yamamoto, Jahrgang 1977, schreibt "Gedichte für Papier und Bühne". Er ist Mitglied der Berliner Lesebühne Spree vom Weizen und moderiert den Poetry Slam Mainz. Daneben leitet er deutschlandweit Schülerworkshops im Bereich Slam Poetry und kreatives Schreiben. Ken Yamamoto lebt in Berlin.