Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
 
 03.03.2020
Schulveranstaltung

Schulveranstaltung

Zwei Lesungen mit Andrea Paluch und ihrem Buch "Ruf der Wölfe", mit einem informativen Anhang vom Wolfsexperten Thomas Gall

Für Jahrgangsstufe 5 der Oberschule am Wasserturm

Robert Habeck/Andrea Paluch: "Ruf der Wölfe"
Es ist Winter im Norden Deutschlands und der erste Schnee ist gefallen. Jan ist im Wald unterwegs, als plötzlich ein Wolf - groß und bedrohlich - vor ihm steht! Er hat zwar schon gehört, dass in der Gegend immer mal wieder Wölfe gesichtet wurden, doch nun Auge in Auge diesem wilden Tier gegenüberzustehen, ist ein Schock. Die Begegnung ist am nächsten Tag in aller Munde und Jan der Star der Schule. Nur seine Mitschülerin Clara lässt sich nicht beeindrucken und überzeugt Jan davon, dass Wölfe keineswegs reißende Bestien sind, sondern bei uns selten gewordene Tiere, die geschützt werden müssen. Doch die Nachricht vom Wolf versetzt die ganze Stadt in Panik. Die Erwachsenen beschließen, den Wolf zu jagen. Jan und Clara schmieden einen mutigen Plan: der Wolf muss gerettet werden! Früh am Morgen macht sich Jan alleine auf den Weg in den Wald und bringt sich dabei selbst in tödliche Gefahr

Zur Autorin: Andrea Paluch, geboren 1970 in Hannover, arbeitet als Dozentin, Lernberaterin und Autorin. Mit ihrem Mann, dem Grünen-Politiker Robert Habeck, hat sie seit 1999 zahlreiche Romane und Kinderbücher (u.a. "Hauke Haiens Tod" und "Der Schrei der Hyänen") veröffentlicht.