Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr
 
 Mo, 07. Mai 2018
19.30 Uhr
Heinrich-Heine-Haus
Eintritt: € 9,- / 7,- ermäßigt

Karten:
- Literaturbüro Lüneburg:
  04131-3093687
- Lünebuch
- Bücher Am Lambertiplatz

Restkarten gratis für Studierende

Abholung: Ab eine halbe Stunde
vor Beginn der Veranstaltung

Veranstalter:
Literaturbüro Lüneburg, Literarische Gesellschaft

Grenzenlos: Neu übersetzt
James Baldwin „Von dieser Welt“


Susanne Mayer im Gespräch mit der Übersetzerin Miriam Mandelkow
Im Rahmen des Coraci Festival 2018


»›Von dieser Welt‹ war das Buch, das ich schreiben musste, wenn ich überhaupt noch jemals was anderes schreiben wollte.« James Baldwin

John Grimes ist ein schwarzer, empfindsamer Junge aus Harlem, sexuell unschlüssig, seine einzige Waffe zur Selbstverteidigung ist sein Verstand. Aber was nützt es, von den weißen Lehrern gefördert zu werden, wenn der eigene Vater einem tagtäglich predigt, man sei hässlich und wertlos, solange man sich nicht von der Kirche retten lässt. John sehnt sich danach, selbst über sein Schicksal zu entscheiden; kein Vater, den er trotz allem liebt, kein Gott, den er trotz allem sucht. Als am Tag von Johns vierzehntem Geburtstag sein Bruder Roy von Messerstichen schwer verletzt nach Hause kommt, wagt John einen mutigen Schritt, der nicht nur sein eigenes Leben verändert. »Dieses Buch sollte – wie Salingers ›Fänger im Roggen‹ – als der eine große amerikanische Roman gekrönt werden.« The Independent

Miriam Mandelkow ist eine vielfach ausgezeichnete Übersetzerin. Sie wurde 1963 in Amsterdam geboren und lebt heute in Hamburg. Zuletzt hat sie Werke von Samuel Selvon, Ta-Nehisi Coates und Richard Price ins Deutsche übertragen.

Die Reihe Grenzenlos wird mit Mitteln des Lüneburgischen Landschaftsverbands und der Sparkassenstiftung Lüneburg gefördert.